Posted on Mai - 21 - 2010

Bettgefluester

Jeder von uns benoetigt den Schlaf. So vielseitig unsere Gewohnheiten sind, so vielseitig stellen sich auch die Betten dar. Das Problem dabei ist, dass die meisten Liegen auch wirklich nur zum ausruhen tauglich sind. Fuer die derben Variationen unseres Geschlechtslebens sind sie denkbar ungeeignet. Hier geht der Trend zum harten Lager. Auch der richtige Abstand zum Boden spielt eine Rolle. Bewaehrt hat sich eine Matratzenoberflaeche, genau in Hoehe des maennlichen Schamhaares, in knieender Ovation. So kommt er immer gut zum Zuge, sei es von vorne oder von hinten.

Ein Bekannter von mir hat sich diesen Rat nicht nur zu Herzen genommen, sondern auch, da er zu Fesselspielen neigt, entsprechende Bettpfosten angebracht. Hapert es mit dem kleinen Groessenunterschied ein wenig, empfehle ich diverse Schaumgummikeile, die je nach Lage der Dinge geeignet sind die Dame zu unterfuettern. Der Nachttisch sollte jederzeit ohne Aderlass erreichbar sein. Kleine Schraenkchen an jeder Seite mit jeweils zwei Schubladen, sind besonders beliebt. Hier findet alles seinen Platz, ob Tempos oder Softies.

Posted on März - 30 - 2010

Der 80 Jaehrige Opa laesst sich Viagra

… verabreichen, weil er abends eine scharfe Blondine erwartet.
Am naechsten Tag erscheint er schon wieder in der Sprechstunde. Diesmal hat er eine Sehnenscheidenentzuendung im rechten Arm. “Das verstehe ich nicht”, sagt der Arzt. “Sehstoerungen, Herzbeschwerden, – Sehnenscheidenentzuendung steht nicht in der Liste der Nebenwirkungen!” – “Sollte es aber!”, meint Sepp. “Sie ist naemlich gar nicht gekommen – ich hingegen 23mal!”